Northern Country

How globalization changes capitalism, the economy and politics

Die Ergebnisse des Banken-Stresstests

leave a comment »

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Nach unzähligen leaks hat die Federal Reserve gestern um 5 p. m. NYT die Ergebnisse ihres Supervisory Capital Assesment Program (SCAP) bekannt gegeben. Die Fed hat dabei versucht herauszufinden, wie gut die 19 größten Finanzinstitute Amerikas ein widriges Geschäftsumfeld, bei sich verschlechternder wirtschaftlicher Gesamtlage bis 2010, mit genügend Kapital überstehen können. Nicht verwunderlich war das Ergebnis wesentlich besser als befürchtet ausgefallen. Nur 10 der 19 Banken brauchen demnach noch zusätzliches Kapital. Der Gesamtbedarf Amerikanischer Banken beschränkt sich auf magere 74.6 Milliarden Dollar wobei ein Großteil auf die Bank of  America, nämlich 33.9 Milliarden Dollar, entfällt. Das scheint eine durchaus überschauliche Summe zu sein, aber das SCAP stößt dabei nicht nur auf Zustimmung. Die Verschiebung der Veröffentlichung der Ergebnisse um  fast eine Woche hat den faden Beigeschmack hinterlassen, dass die Banken nach wie vor das Geschehen bestimmen. Namhafte Kritiker aus der Wirtschaft und der Finanzwelt haben sich negative zu diesem Stresstest geäußert. Fest steht das es den Banken hilft, ob es auch schon das Ende der Finanzkrise bedeutet ist mehr als fraglich.

Advertisements

Written by Alfred

8. May 2009 at 3:22 pm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: