Northern Country

How globalization changes capitalism, the economy and politics

Keine Entwarnung bei Hypothekenzahlungen in den U.S.A.

leave a comment »

listensmall

Die Finanzkrise hat ihren Ursprung im Immobilienmarkt der Vereinigten Staaten von Amerika. Millionen haben sich mit falschen Investitionen verspekuliert und sind jetzt gezwungen die Konsequenzen zu tragen. Im gegenwärtigen Höhenflug der Finanzmärkte geht der Umstand, dass immer mehr Hypothekenzahlungen in Rückstand komme, fast unter.

Nach einem Bericht des führende online-Anbieters von Liegenschaftspfändungen in den U.S.A., RealtyTrac, sind ‘foreclosure filings’ im April wieder deutlich angestiegen. Insgesamt wurden 342,038 Anzeigen für Zahlugsverzug, Versteigerungen und Pfändungen von Immobilien durch die Bank, registriert. Das entspricht einer Zunahme von 32 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat im vergangenen Jahr. Einer von 374 Haushalten in den U.S.A. sind davon betroffen. Bank Pfändungen sind dabei auf dem niedrigsten Stand seit März 2008. Das zwischenzeitliche Moratorium für die Banken Verzugsmeldungen aufzuschieben, hat offensichtlich nur eine kurzfristige Entspannung der Situation bewirkt. Das lässt darauf schließen dass wir gegenwärtig einer neuen Welle von Zwangsversteigerungen gegenüber stehen. Eine Entwarnung beim Verzug von Hypothekenzahlungen ist demnach nicht unmittelbar zu erwarten.

Die Staaten Kalifornien (96,560), Florida (64,588), Nevada (16,266) und Arizona (16,245) sind am meisten betroffen. Dabei sind 10 Bundesstaaten für 75 Prozent aller Verzugsanzeigen verantwortlich. Nevada hat die höchste ‘foreclosure rate’ des Landes. Einer von 68 Haushalten ist betroffen. Unter den Metropolen ist es vor allem Las Vegas mit 14,073 Immobilien im April, wobei einer in 56 Haushalten betroffen ist — das entspricht sieben mal dem nationalen Durchschnitt.

Dieser weitere Verfall des Immobilienmarktes in den Vereinigten Staaten bewirkt dass sich die Preise nachwievor in einem Abwärtstrend befinden und noch keine starken Anzeichen für eine Stabilisierung zeigen. In 88 Prozent der untersuchten Städte ist der mittlere Preis für Immobilien im ersten Quartal 2009 weiter rückgängig. Nur in 18 von 152 Metropolen haben die Preise leicht angezogen. Der mittlere Verkaufspreis beträgt jetzt $169,900, das entspricht einem Rückgang von 13.8 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Diese ernüchternden Zahlen werden eine allzu rasche Erholung auf den weltweiten Finanzmärkten nicht zulassen. Umso erstaunlicher ist der gegenwärtige Höhenflug bei den Börsen. Wie dramatisch die Lage gerade bei den Finanzdienstleistern nachwievor ist zeigt sich am Umstand, dass der Mortgage Riese Freddie Mac erneut um 6.8 Milliarden Dollar staatliche Hilfe angesucht hat, nachdem im ersten Quartal 2009 ein Verlust von 9.9 Milliarden Dollar eingefahren wurde. Im Vorjahr waren es noch vergleichsweise mickrige 149 Millionen. Freddie Mac hat insgesamt 51 Milliarden Dollar an Staatshilfen angefordert. Die Tochterfirma Fannie Mae hat erst vergangene Woche ebenfalls um 19 Milliarden Dollar zusätzlicher Steuergelder angesucht, was die Gesamthilfe für beide Konzerne auf 85 Milliarden Dollar bringt.

Die Regierung rechnet mit einer Gesamthilfe von 173 Milliarden Dollar für die beiden größten Hypotheken-Finanzierer des Landes. Um die Krise nicht noch schlimmer werden zu lasse, werden die Pläne der Regierung, 9 Millionen Hypotheken zu modifizieren, wohl umgesetzt werden müssen. Dagegen sträuben sich aber die Finanzdienstleister, die auf die Einhaltung ihrer Verträge bestehen. Es ist halt leichter mit Steuergeldern die leeren Kassen aufzufüllen als Fehler einzugestehen.

Advertisements

Written by Alfred

13. May 2009 at 11:45 am

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: